Homepage von Eberhard Fritz
  Separatisten Wohnorte Z
 
Separatisten in Württemberg Namensverzeichnis

Eberhard Fritz



Separatisten in Württemberg
Wohnorte W




Von etwa 1680 bis um 1820 trennten sich in Württemberg (bis 1803 Herzogtum, dann Kurfürstentum; seit 1806 Königreich) Tausende von Menschen aus religiösen Gründen von der Kirche. Man nannte sie Separatisten. Da die Zugehörigkeit zur Kirche und die regelmäßige Teilnahme an den Gottesdiensten und am Abendmahl verpflichtend waren, wurden die Separatisten verhört und bestraft.
Aus den Akten wurden die Namen und biografischen Daten der württembergischen Separatisten und ihrer Gesinnungsgenossen in anderen Herrschaften erhoben. Die in Klammern aufgeführten Lebensdaten wurden durch Rückrechnung ermittelt und sollen das ungefähre Alter der Person angeben.
Grundlegend für das Thema ist das Buch von Eberhard Fritz: Radikaler Pietismus in Württemberg. Religiöse Ideale im Konflikt mit gesellschaftlichen Realitäten. Epfendorf 2003.

Die Quellennachweise beziehen sich auf folgende Archive:
HStAS = Hauptstaatsarchiv Stuttgart
LB = Staatsarchiv Ludwigsburg
LKA = Landeskirchliches Archiv Stuttgart


Herkunftsort

Name

Beruf

Lebensdaten

Bemerkungen

Quellen
ZaisersweiherJohannes BarthBesucht Versammlungen in Bretten/Baden, Januar 1805.Sick, S. 8.
ZellJakob Adam BarthWeingärtner(*1790) Eltern: Jakob Adam Barth, Gerichtsverwandter. Strafen: 1 Gulden. wegen Ungehorsams gegen zahlreiche Verordnungen an das Schultheißenamt, 1815. "Hielt sich sonst in seinem geistlichen Stolze für einen der 2 Zeugen, Apoc[alypse]. 11, ist aber jetzt ganz von Anmaßung frei." (1819). Separatist seit 1814. Vermögen: 500 Gulden.LKA 1819; LKA 1820;
ZellJohannes BarthWeingärtnerEltern: Jakob Adam Barth, Gerichtsverwandter. Angeregt durch seinen Bruder Jakob Adam Barth. Separatist seit 1815. Vermögen: 500 Gulden.LKA 1819; LKA 1820.
ZellJohannes BarthWeingärtnerSeparatist seit 1814. Vermögen: 350 Gulden.LKA 1820.
Zell [..] BauerAuswanderung Rußland/Hoffnungstal, 1817.Stumpp, S. 216.
Zell Johann Michael BauerAuswanderung Rußland/Hoffnungstal, 1817 mit einem Kind (1/2 J).Stumpp, S. 216.
ZellPeter Bauroo [..]. Separatist seit 1727.LKA A 26 Bü 470 [1734];
Zell [..] Eppinger(*1767) oo Johannes Eppinger, Weingärtner. Separatist seit 1814.LKA 1819; LKA 1820;
Zell Johann Adam EppingerWeingärtnerStrafen: Zuchthaus in Gotteszell wegen hartnäckiger Widersetzlichkeit gegen das Reskript von 1743, 1813; 1 Gulden. an das Schultheißenamt wegen Ungehorsams, 1815. Separatist seit 1813. Kein Vermögen.
Zell Johannes EppingerWeingärtner(*1767) Strafen: 1 Gulden. an das Schultheißenamt wegen Ungehorsam, 1815; Wegen Zurückhaltung der Kinder von der Schule Strafe an die Schulkasse, dann Beitrag zu den Kosten des Landdragoners, der die Kinder zur Schule abholt, 1816. Separatist seit 1814. Vermögen: 500 Gulden.LKA 1819; LKA 1820.
Zell Johann Georg Frick+1817 IsmailLeiter. Genannt „Pietistenhansjörgle“. Strafen: Zuchthaus. Auswanderung Rußland 1816. Anführer der „Esslinger Harmonie“. In Ismail sterben auch zwei seiner Kinder.Leibbrand, Hoffnungstal, S. 13,35.
Zell Johann Georg HeiningerWeingärtner(*1756) oo [..]. Strafen: Zuchthaus in Gotteszell wegen hartnäckiger Widersetzlichkeit gegen das Reskript von 1743, 1813. Vermögen: 650 Gulden.LKA 1819.
Zell Anna Maria Klay(*1783) oo Johannes Klay, Weingärtner. Strafen: Wegen Ungehorsams mehrmals um 1 Gulden vom Schultheißenamt, 1815/16; Wegen Zurückhaltens der Kinder von der Schule Verpflegung des abholenden Landdragoners, 1816; Zuchthaus in Gotteszell wegen tätlicher Beleidigung des Landreiters, 1816. Separatistin seit 1814.LKA 1819; LKA 1820;
Zell Johannes KlayWeingärtner(*1777) Strafen: 1 Gulden. an das Schultheißenamt wegen Ungehorsam, 1815; Wegen Zurückhaltung der Kinder von der Schule Strafe wie bei Johannes Eppinger, 1816; Zuchthaus in Gotteszell wegen tätlicher Beleidigung des Landreiters, 1816. 1819 nicht im Separatistenzettel, da er die Kirche besucht. Separatist seit 1814. Vermögen: 1500 Gulden.LKA 1820.
Zell [..] Raustein(*1783) oo Konrad Raustein, Weingärtner. Separatistin seit 1814.LKA 1819; LKA 1820.
Zell Konrad RausteinWeingärtner(*1779) Strafen: 1 Gulden. an das Schultheißenamt wegen Ungehorsams, 1815. Separatist seit 1814. Vermögen: 800 Gulden.LKA 1819; LKA 1820.
Zell Anna Maria Schickler(*1784) Eltern: Georg Adam Schickler, Bürgermeister. Separatistin seit 1815. Vermögen: 400 Gulden.LKA 1819; LKA 1820.
Zell Jakob Adam SchicklerWeingärtner(*1786) S. d. Georg Adam Schickler, Bürgermeister. Separatist seit 1815. Vermögen: 400 Gulden.LKA 1819; LKA 1820.
Zell Michael SchicklerWeingärtner(*1787)Eltern: Michael Schickler, Weingärtner. Angeregt durch Schwager Johann Adam Heininger. Strafen: 1 Gulden. zum Schultheißenamt wegen Ungehorsams, 1815; 2 kleine Frevel an das Oberamt wegen eigenmächtigen Raufens, 1816. Separatist seit 1814. Vermögen: 600 Gulden.LKA 1819; LKA 1820.
Zell [..] Schickler geb. Heiningeroo Michael Schickler, Weingärtner.LKA 1819; LKA 1820.
Zell Johann Georg StelzerLKA A 26 Bü 472 [1784].
Zuffenhausen
Pfarrei Pfeffingen
Johannes EiseleKessler. Fast blind. LKA 1802; LKA 1803; LKA 1804.
ZuffenhausenHeinrich Gottlieb Elbe(*1755). Eltern: [..] Elbe, Amtmann in Zuffenhausen. Müßiggänger. Lernte Schreiberei in Güglingen, 1777 Gibt sich auch mit Laborieren ab.LKA A 26 Bü 472 [1777]; Kolb, S. 77.



Letzte Aktualisierung: 10. Juni 2012


 
  Heute waren schon 31 Besucher (95 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=